• Weihnachtsstadt Bad Homburg

2. Advent: Weihnachtsmarkt am Schloss Bad Homburg findet mit 2G+ Regelung statt | Testcenter vor Ort




Endlich wieder Weihnachtsmarkt! Flanieren an den liebevoll dekorierten Holzhütten zu Füßen des Weißen Turms, Bratwurst und Mandelduft, Geschenke shoppen und die kleine, echte Dampfeisenbahn auf der Klein und Groß ihre Runden drehen - das alles hat uns sehr gefehlt im letzten Jahr. Jetzt freuen sich wieder über 60 Händlerinnen und Händler, Vereine, Gastronomen und Handwerksbetriebe mit heißem Glühwein, weihnachtlichen Waren, Spielzeug, Leckereien und kleinen Attraktionen auf viele Weihnachtsmarktbesucher am kommenden Wochenende.

Mit mehr Abstand, 2G+ Regelung und Maskenpflicht auf dem Gelände sorgen die Veranstalter für mehr Sicherheit für alle Besucherinnen und Besucher. Wer zum Weihnachtsmarkt möchte, muss einen Geimpft oder Genesen-Nachweis und einen tagesaktuellen, negativen Antigen-Schnelltest eines Testzentrums mitbringen. Kinder bis 6 Jahre sind von der Regelung ausgenommen und für schulpflichtige Kinder gilt das Testheft als Nachweis. Das gesamte Hygienekonzept finden Sie hier.


Ab Freitag, den 3.12. öffnet auf dem Gelände des Schlosses ein Testzentrum. Öffnungszeiten: Fr 13-20 Uhr, Sa + So 10 - 20 Uhr

www.testzentrum-hgkurpark.de


Das Testzentrum befindet sich im oberen Teil des Schlossgartens an der Orangerie (Zugang über den Eingang Dorotheenstraße). Test-Partner der Stadt ist die Bad Homburger Nivopharm GmbH, das auch die Testzentren am Bahnhof und im Kurpark betreibt. Das Testzentrum im Schloss ist freitags bis sonntags geöffnet. An diesen drei Tagen bleibt das Testzentrum im Kurpark geschlossen. Zur schnelleren Bearbeitung der Daten können die Besucher und Besucherinnen sich vorab über die Homepage www.testzentrum-hgkurpark.de für einen kostenlosen Schnelltest registrieren. Eine Terminreservierung ist hierfür nicht notwendig. Alle Testzentren der Stadt Bad Homburg im Überblick finden Sie hier


Der Romantische Weihnachtsmarkt am Landgrafenschloss ist immer freitags von 15 bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 12 bis 21 Uhr geöffnet.

Wer über den Markt bummeln möchte, muss neben seinem Impf- oder Genesenennachweis, seinem Negativtest und Ausweispapieren auch daran denken, einen Mund-Nasen-Schutz mitzunehmen, da auf dem Gelände Maskenpflicht herrscht.


Vor dem Betreten des Weihnachtsmarktes müssen sich die Gäste an einem der beiden Check-Ins (im Schloss an der Zeder sowie in der Rathausstraße gegenüber der Landgraf-Ludwig- Schule) registrieren lassen, um ein Bändchen zu erhalten, das zum Einlass auf das Weihnachtsmarkt-Gelände berechtigt. Dann steht den Weihnachtsmarkt-Freuden nichts mehr im Wege.


Der Weihnachtsmarkt am Schloss wird unterstützt von der Nassauischen Sparkasse.



898 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen