Hygienekonzept zum Weihnachtsmarkt am Schloss

– die wichtigsten Regeln!

Weihnachtsmarktplan_Hygieneregeln-Einlass.jpg

Hygienekonzept zum Weihnachtsmarkt am Schloss

– die wichtigsten Regeln!

CHECK IN

  • Der Check-In zur Veranstaltung ist an zwei Stellen und nur an diesen möglich:

    • Check-In 1 am Rathausturm, Rathausstraße

    • Check-In 2 an der Libanonzeder im Schlossgarten, Eingang Dorotheenstraße

    • Öffnungszeiten für die Check-ins: Freitag 14 – 20:30 Uhr; Samstag + Sonntag 11 Uhr – 20.30 Uhr

  • Check- In erfolgt nach Vorlage eines gültigen Negativnachweises Geimpft oder Genesen UND einem tagesaktuellen Antigen-Schnelltest eines Testzentrums, nicht älter als 24 Stunden (Selbsttests sind nicht zulässig.)

  • Kinder bis 6 Jahre sind von der Regelung ausgenommen.

  • Für schulpflichtige Kinder und Jugendliche gilt das Testheft als Negativnachweis

  • Zur Überprüfung der Negativnachweise muss ein gültiger Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis oder Schülerausweis) vorgezeigt werden.

  • Die Überprüfung erfolgt durch einen Sicherheitsdienst. Bitte halten Sie alle Nachweise parat, damit der Check-In zügig erfolgen kann.

  • Personen mit Krankheitssymptomen sind angehalten den Markt nicht zu besuchen und können vom Check-In Personal abgewiesen werden.

  • Nach Überprüfung aller Daten wird jedem Besucher ein Einlass-Armband angelegt. Nur mit diesem Band ist der Einlass am eingecheckten Tag möglich.

 

EINLASS

Das Veranstaltungsgelände wird in 2 Bereiche aufgeteilt. Der Einlass auf das Weihnachtsmarkt-Gelände ist an drei Stellen möglich und wird von einem Sicherheitsdienst kontrolliert. Auf dem Gelände gilt eine Personenbeschränkung.

  1. Schlossgarage 150 Personen

    • Eingang A: Schulberg

    • Ausgang: Treppe zur Herrngasse

  2. Schlossgelände 600 Personen

    • Eingang B: Herrngasse

    • Eingang C: Schlossgarten/Vestibül (Zugang über Dorotheestrasse)

    • Ausgang: Parkplatz Schloss/Orangeriegasse

 

  • Der Einlass aufs Weihnachtsmarktgelände ist nur mit einem für diesen Tag gültigen Einlassband möglich.

  • Sollte das Gelände ausgelastet sein, wird der Einlass erst wieder möglich, wenn Personen das Gelände am Ausgang wieder verlassen haben.

  • Bei der Bildung von Warteschlangen halten Sie sich bitte an die Abstandregeln

 

HYGIENEREGELN AUF DEM GELÄNDE

  • Halten Sie stets mind. 1,5 m Abstand zu anderen Personen.

  • Auf dem gesamten Weihnachtsmarkt-Gelände gilt Maskenpflicht (Kinder ab 6 Jahre)

  • Das Verzehren von Speisen und Getränken ist nur in den dafür vorgesehenen Verzehrbereichen und an den Aufenthaltsbereichen der Stände zulässig.

  • Beachten Sie die Husten- und Niesetikette.

  • Beachten Sie das Wegeleitsystem.

  • Nutzen Sie Möglichkeiten zum Hände waschen oder Desinfizieren. Desinfektionsmittelständer stehen an allen Ständen und an den Wegen bereit.

  • Beachten Sie die Hinweise unseres Ordnerteams.

 

Sanitäreinrichtungen

  • Sanitäre Einrichtungen für die Besucher befinden sich unterhalb des Weißen Saals und an der Ritter-von-Marx-Brücke.

  • Alle Einrichtungen werden durchgehend während der Veranstaltungszeiten betreut und mit Seife, Papier und Desinfektionsmittel ausgestattet und regelmäßig von Toilettenpersonal gereinigt.

 

Hygienekonzept beim Begleitprogramm (für Kinder)

Dampfeisenbahn (am Weißen Turm, Aussichtsplattform)

Kinderkarussell auf dem Schlossplatz

Hygienekonzept

  • Regelmäßige Desinfektion der Fahrgeschäfte nach einmaliger Nutzung

  • Separater Ein- und Ausgang

  • Warteschlangenmanagement

 

Märchenland: Basteln und weihnachtliche Aktivitäten in der Romanischen Halle

Hygienekonzept

  • Beginn der Aktivitäten ab 16 Uhr alle 30 Minuten (immer geschlossener Gruppe)

  • Regelmäßige Desinfektion der Utensilien nach einmaliger Nutzung

  • Tragen von Mund-Nasen-Schutz

  • Zugang mit Negativnachweis (bei Schulkinder ->schulisches Testheft).