Eiswinter Bad Homburg
Eiswinter Bad Homburg

Eiswinter Bad Homburg

press to zoom
Eiswinter Bad Homburg
Eiswinter Bad Homburg

Eiswinter Bad Homburg

press to zoom
Eiswinter Bad Homburg
Eiswinter Bad Homburg

Eiswinter Bad Homburg

press to zoom
Eiswinter Bad Homburg
Eiswinter Bad Homburg

Eiswinter Bad Homburg

press to zoom
1/3

+++Eisbahn Jetzt mit 2G-Einlass-Regelung+++

Mehr unter www.eiswinter-bad-homburg.de

Die schönste Eisbahn im Taunus öffnet wieder!

Der Bad Homburger Eiswinter startet in seine sechste Saison und lädt zum winterlichen Vergnügen für die ganze Familie ein. Neben dem Schlittschuhlaufen wird auf der 500 Quadratmeter großen Eisbahn im historischen Kurpark-Ambiente auch wieder Eisstockschießen angeboten. Weitere Veranstaltungs-Höhepunkte sind neben der feierlichen Eröffnung am Donnerstag, 18. November 2021 (17 Uhr), ein Nikolaus-Special, Jukebox-Donnerstage sowie Eisleuchten-Freitage. Außerdem kann die kostenfreie Eislaufschule nach vorheriger Anmeldung besucht werden. 


Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Kurdirektor Holger Reuter freuen sich auf die Eröffnung: „Darauf haben wir lang gewartet, endlich wieder die Schlittschuhe anzuschnallen und endlich losfahren zu können. Wir freuen uns, dass der Bad Homburger Eiswinter zurück ist und wünschen den Besucherinnen und Besuchern ein unvergessliches Erlebnis auf der schönsten Eisbahn weit und breit.“
Die Eisfläche mit Blick auf das Kaiser-Wilhelms-Bad wird vom 18. November 2021 an bis zum 09. Januar 2022 immer montags bis donnerstags von 14 bis 20 Uhr sowie freitags von 14 bis 21 Uhr geöffnet sein – in den Schulferien geht es bereits um 12 Uhr los. Am Wochenende und an Feiertagen kann von 10 bis 21 Uhr Schlittschuh gelaufen werden - mit Ausnahme von Heiligabend und Silvester (10 bis 15 Uhr) sowie Neujahr (14 bis 21 Uhr). 


Auch auf und rund um die Eisbahn im Kurpark wird das Thema Sicherheit großgeschrieben. Es gilt die 3G+ Regel, ein entsprechender Nachweis (Impfausweis, Genesen-Bescheinigung oder ein PCR-Testergebnis) ist beim Einlass vorzulegen. Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, sind davon ausgenommen. Für schulpflichtige Kinder gilt das Testheft. Abstand halten ist wie immer angesagt, außerdem gilt eine Wegeleitung im gesamten Bereich der Eisbahn. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz in den Hütten an der Eisbahn ist Pflicht.


Zu den regulären Öffnungszeiten des Bad Homburger Eiswinters kann jeder, ohne Voranmeldung, zum Eislaufen kommen. Schlittschuhe und Eislauflernhilfen gibt es zum Ausleihen. Für Schulklassen, Betriebsausflüge oder andere Gruppen öffnet die Eisbahn auf Wunsch unter der Woche auch vormittags.


Der Eintritt kostet drei Euro für Kinder bis 15 Jahre, fünf Euro für Erwachsene. Ermäßigungen gibt es für Familien, Schulgruppen, Inhaber des Bad Homburg-Passes, Kunden der Taunus Sparkasse (bei Vorlage der Kundenkarte) und auf 10er- wie auch Dauerkarten. Eisstockschießen in Gruppen von bis zu 10 Personen kann man für 80 Euro (Kinder 60 Euro), auch größere Gruppen sind nach vorheriger Anmeldung möglich. Schlittschuhe zu leihen, kostet drei Euro für zwei Stunden.


Reservierungswünsche werden per Email an info@bad-homburger-eiswinter.de sowie telefonisch montags bis freitags von 9 – 12 Uhr unter 06172/ 178 37 25 entgegengenommen. Mehr Informationen auf www.bad-homburger-eiswinter.de
Veranstalterin des „Bad Homburger Eiswinters“ ist die „Stiftung Historischer Kurpark Bad Homburg v. d. Höhe“, die auch ein Teil der Einnahmen zugutekommt.