top of page
  • Weihnachtsstadt Bad Homburg

Der Weihnachtsfrosch

von Von Luis Rehan Kadiri, 5. Klasse, Accadis International School Bad Homburg


Es war einmal ein Frosch, der alle Hüter des Lichts getroffen hatte, außer einem: Den Weihnachtsmann, den wollte er einmal treffen!

Er hatte den Osterhasen, Jack Frost und die Zahnfee getroffen. Er hatte schon seit drei Jahren versucht, jede Weihnachten, den Weihnachtsmann zu treffen. Dieses Jahr

hatte er noch mehr Hoffnung als sonst, er hatte irgendwie ein sicheres Gefühl, ihn zu treffen.

Dann, als es Weihnachten war, wartete er in Bad Homburg am Schloss von Bad Homburg.

Dann sah er einen Schlitten mit Rehen und einem Sack, der Frosch dachte, dass er mit Geschenken gefüllt sei aber auf einmal fiel der Sack runter,

genau auf die Schlossspitze und hing an ihr. Dann landete der Weihnachtsmann mit seinen Rehen und kam auf den Frosch zu und fragte wo die Geschenke seien und der Frosch antwortete:,, Da oben auf der Spitze des Schlosses.``. Der Weihnachtsmann wollte es erstmal nicht glauben, aber dann sah er den Sack auch und fragte sich, wie er da dran kommen sollte, denn mit dem Schlitten würde es nicht klappen, weil der Schlitten zu hoch gesetzt war. Er fragte , ob der Frosch helfen könnte. Der Weihnachtsmann nahm den Frosch auf die Hand dann ging er hoch - ganz nach oben und warf den Frosch nach oben und der Frosch hing sich an den Sack und machte sich schwerer und schwerer bis der ganze Sack runter

fiel. Da bedankte sich der Weihnachtsmann beim Frosch, ging sofort los und warf den Sack auf den Schlitten und fuhr los. Der Frosch hatte jetzt alle Hüter des Lichts getroffen und konnte jetzt in Ruhe in seinem Teich herumschwimmen…und so ganz nebenbei hatte der Frosch Weihnachten gerettet.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Lebkuchenturm

Das Wunderland

bottom of page