• Weihnachtsstadt Bad Homburg

Hoffnungssterne für Bad Homburg

Bad Homburg sucht wieder die schönsten Märchen


Bad Homburger Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen sind dazu aufgerufen, für die Weihnachtsstadt ihre Geschichten über Bad Homburg zu schreiben. Ob märchenhaft, historisch, lustig oder nachdenklich – alles ist erlaubt, solange die Geschichte einen Bezug zur Kurstadt, seinen Sehenswürdigkeiten, lebenden oder historischen Persönlichkeiten oder Bad Homburgs Geschichte und Tradition hat.


2017 wurde das erste Mal zum Märchenwettbewerb der Schulen aufgerufen. Damals hatte man nicht mit einer derart großen Resonanz gerechnet und beschloss kurzerhand, aus den rund 50 Einsendungen die 1. Bad Homburger Märchensammlung als Büchlein drucken zu lassen. 2020 fand der Wettbewerb wieder statt und wie in 2020 sind auch für den diesjährigen Aufruf mehrere Veröffentlichungen geplant. Die schönsten Geschichten werden im Dezember im Stadtmagazin LOUISe, auf der Website der Weihnachtsstadt und im Advent in der Innenstadt veröffentlicht. Neben Ruhm und Ehre werden unter allen Einsendungen 10 x 25€ Bad Homburger Einkaufsgutscheine verlost.


Mitmachen können alle Bad Homburger Schülerinnen und Schüler, als einzelne Person oder als Gruppe im Klassenverband. Das Thema der Märchen lautet „Hoffnungssterne für Bad Homburg“. Circa 500 Wörter in einem Word-Dokument und die Zusendung per E-Mail werden erbeten. Jede Einsendung bitte mit Autor, Klasse und Schule sowie einer Kontaktadresse und Telefonnummer versehen.


Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2022 an: weihnachtsstadt@bad-homburg.de

Alle Informationen und alle Geschichten auch unter www.weihnachtsstadt-bad-homburg.com/maerchen



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen