top of page
  • Weihnachtsstadt Bad Homburg

Der größte Tannenbaum im ganzen Wald

Aktualisiert: 11. Dez. 2023

Von Pamir Özel, 3b, Landgraf Ludwig Schule


Es waren einmal fünf Rehe, die lebten im Bad Homburger Schlosspark und freuten sich schon sehr auf Weihnachten. Sie wollten unbedingt richtig Weihnachten feiern und sie haben jeden Tag im Schnee gespielt.

Aber da hat doch etwas noch gefehlt: sie mussten sich was eigenes einfallen lassen. So Etwas richtig schönes. Sie haben direkt an Schokolade, Geschenke und Tannenbäume gedacht. Und sie wollten sich was richtig Tolles ausdenken aus den drei Sachen. Dann haben sie rumgekramt in ihren Häusern und Schokolade, Geschenke und Tannenbäume rausgesucht.


Einen Tag vor Weihnachten hatten sie endlich alles beisammen, was sie brauchten. Nämlich einen riesigen Weihnachtsbaum mit Geschenken, Schokolade, Kerzen und allem möglichen anderen.

Sie wollten ein riesiges Weihnachtsparadies. Sie brauchten alle Rehe aus dem ganzen Wald. Und das war unglaublich, weil der ganze Wald mitgeholfen hat, haben sie alles an einem Tag geschafft. Sogar die Tiere aus Afrika sind gekommen, obwohl es viel zu kalt für sie war. Und sie haben gefeiert und gefeiert. Vor Freude haben die Tiere aus Afrika gar nicht die Kälte gespürt. Und es war das schönste Fest im Bad Homburger Schlosspark mit dem größten Tannenbaum im ganzen Wald.



37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page